Es geht wieder los! Neuer Trainer, neue Spieler, neue Hoffnung?

 

TuS-Familie verabschiedet Albano mit Überraschungsparty!!!

Mit einer gelungenen Überraschungsfeier/Familienfest haben wir uns am Samstag, 04.07.2020 von unserem Ex-Trainer Albano verabschiedet. Er wusste bis zu seinem Eintreffen überhaupt nichts. Wir haben uns bei Albano für 6 tolle und erfolgreiche Jahre bedankt. Es werden immer super Erinnerungen an diese Zeit bleiben. Von Seiten der Spieler und Fans wurden dann noch Geschenke und Trophäen überreicht. Eine offizielle Verabschiedung seitens des Vereins folgt, wenn der Spielbetrieb wieder stattfindet.  - M. Borst -

   

 

Ab Sommer für Carneiro: Goldhammer und Ball werden Trainer-Duo bei Röllbach

Der TuS Röll­bach hat die Nach­fol­ge für Al­ba­no Carnei­ro mit ei­nem gleich­be­rech­tig­ten Trai­ner-Duo ge­löst. Ab Som­mer über­neh­men der bis­he­ri­ge Co-Trai­ner Mi­cha­el Ball und Si­mon Gold­ham­mer das Zep­ter beim Lan­des­li­gis­ten. Si­mon Gold­ham­mer kommt von Vik­to­ria Aschaf­fen­burg, wo er ak­tu­ell als Co-Trai­ner von Jo­chen Seitz tä­tig ist.

Er ist am Untermain auch als Spieler kein Unbekannter, so stand er unter anderem für den FC Bayern Alzenau und Alemannia Haibach auf dem Feld.

»Michael leistet sehr gute Arbeit bei uns und deswegen war es selbstverständlich, dass wir ihm die Möglichkeit bieten, bei uns weiterzumachen«, so der Sportliche Leiter Alexander Heider.

»Mit Simon konnten wir unseren Wunschkandidaten verpflichten. Wir waren direkt nach den ersten Gesprächen auf einer Wellenlänge. Mit dem jungen Trainer-Duo möchten wir nun die Erfolgsgeschichte der letzten Jahre weiterschreiben« ergänzt Heider.

Dies sieht auch der erste Vorsitzende Reinhold Zimlich so. »Wir haben eine sehr gute Mannschaft und fußballverrückte Trainer, die trotz ihres jungen Alters schon reichlich Erfahrung mitbringen. Mit dem jungen Trainerteam und unserem Sportlichen Leiter Alexander Heider setzen wir im Verantwortungsbereich ein Zeichen und sind bereit, mit jungen Leuten neue und erfolgsorientierte Wege zu gehen. Auch im Vorstand stehen wir voll hinter den Verantwortlichen.«

 

 

 

 

 

 

 

 

     

    

                                                

 
 

 

 

BFV-Datenschutzbestimmungen: